Aus- und
Fortbildung

Das Personal des Krankenhauses hat umfangreiche berufliche Verpflichtungen in der  Fortbildung zu erfüllen. Maßnahmen der Notfallevakuierungen sind äußerst selten erforderlich. Der gesamte Sachverhalt ist randständig. Weil dies so ist, ist dem Inhalt und der Struktur der Aus- und Fortbildung besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Ein Aus- und Fortbildungsplan kann die Inhalte konkretisieren und den erforderlichen Zeitaufwand minimieren.

Mit entsprechender Unterstützung durch den Brandschutzbeauftragten (BSB) können die Detailfortbildungen auch von Brandschutzhelfern auf Station/in der Pflegegruppe/im Fachbereich vollzogen werden. Eine Power-Point-Präsentation, die für den genannten Zweck eingesetzt werden kann, steht als pdf-Datei zum Download zur Verfügung.