Führung
=
Ko-Funktionen  (Koordinierungs-Funktionen)

 

Ko-Funktionen
 

Zur Sicherstellung der Besetzung der im Alarm- und Einsatzfalle erforderlichen Führungsaufgaben sollten vom Krankenhaus Ko-Funktionen eingerichtet und, z.B. als Nebenaufgabe zur Hautaufgabe, besetzt werden. Die Ko-Funktionen müssen rund-um-die-Uhr verfügbar sein.

Im Detail:  Aufgaben, Team, Alarmierung, Ausrüstung, Kennzeichnung, Einrichtung, Treffpunkt, Weisungsbefugnis, Zusammenwirken, Historie.

Ko-Funktionen sind:

... beim internen und externen Ereignis die sofort
      verfügbaren Führungskräfte des Krankenhauses!
... die Ansprechpartner der externen
       Einsatzkräfte! (Polizei, Feuerwehr, Rettungs- und
       Sanitätsdienst, Technisches Hilfswerk)!
... die vorläufige Klinik-Einsatzleitung (KlinEL)!
... die Fachberater in der Einsatzleitung der BOS!
...  Personen mit besonderen Aufgaben nach den
       Festlegungen in der Brandschutzordnung.

Kenntrapeze